Tag der offenen Moschee

Seit 1997 laden in ganz Deutschland am Tag der Deutschen Einheit, dem 3. Oktober, die islamischen Religionsgemeinschaften dazu ein, Moscheen zu besichtigen und im Gespräch mehr über Religion, die Kultur und den Alltag von Muslimen zu erfahren. Dieser Feiertag wurde bewusst gewählt, um zum Ausdruck zu bringen, dass in Deutschland lebende Muslime sich als Teil des wiedervereinigten deutschen Staates verstehen.

Da eine Moschee nicht nur ein Ort des Gebetes, sondern auch eine Stätte der Begegnung, des Dialogs und der nachbarschaftlichen Zusammenkunft ist, bieten die Gemeinden Führungen und Vorträge an, stehen für Gespräche zur Verfügung und bewirten teilweise ihre Gäste.

Genaue Angaben zu den Öffnungszeiten und Angeboten der einzelnen Moscheen werden zeitnah hier veröffentlicht.

Information: Büro für Friedenskultur Tel. 0541/323-2287 oder

Foto: Angela von Brill

Datum

03. Okt 2022

Preis

Eintritt frei

Ort

verschieden Moscheen in Osnabrück
Kategorie

Veranstalter

Moscheegemeinden